News

Das Pasdocks wird zum CamVino

Fast drei Jahre lang war das Pasdocks in der Lindenhofstraße Basisstation für die Initiative Gründen vor Ort des Trägers Kultur Vor Ort. Existenzgründer und Selbständige aus den kreativen Branchen und Manufakturen erhielten hier eine Anlaufstelle für eine individuelle Erstberatung und die Möglichkeit, an verschiedenen Workshops zur Weiterqualifizierung teilzunehmen.

Außerdem dienten die Ladenräume des Pasdocks als Werkstatt, Experimentierraum und Treffpunkt für Menschen mit unternehmerischen Ideen. Geschäftsideen konnten hier auf informeller Ebene ausprobiert und neue Kontakte geknüpft werden. Genutzt haben diese Chance verschiedene Kleinunternehmer*innen aus dem Digital- und Gastrobereich. Vor allem solch beliebte Bar-Formate wie Mauros „Wunderbar“ und Meike und Florians „Bei Pauers“ kamen bei vielen Gröpelingern gut an und waren gut besucht. Für einen Zeitraum von drei Monaten wurde der Raum außerdem partiell an energiekonsens untervermietet, die u.a. kleine Unternehmen in Sachen Energieeinsparungen beraten.

Ende dieses Monats schließt das Pasdocks nun seine Pforten. Dem ehemaligen Blumenladen steht eine neue Nutzung bevor: Nach acht Jahren Leerstand und drei Jahren Zwischennutzung wird er wieder zum regulären Ladengeschäft. Ermöglicht wurde das durch die Chance für Eigentümerin und künftigen Mieter, sich über die verschiedenen Veranstaltungsformate der Zwischennutzung kennenzulernen und eine Vertrauensbasis aufzubauen. „Zwischennutzungen sind Pionier-Nutzungen, die einem Leerstand zu einem neuen Schicksal verhelfen können. Dass wir mit unserem Modell nun eine win-win Situation für beide Parteien herstellen konnten, freut uns natürlich“, so Christina Vogelsang, die Projektleiterin der Gründen vor Ort Initiative.

Bereits Ende März geht es für die neuen Ladenbetreiber los. Gröpelinger dürfen gespannt sein auf eine Mischung von kulturellen Veranstaltungen und einer besonderen Produktpalette. Das künftige „CamVino“ wird ein Stadtteiltreff für Weinliebhaber, ein Ladengeschäft für die Stadtfabrikanten und Made-in-Gröpelingen Manufakturen, ein kleinräumiger Konzertsaal, ein Schulungsraum für Wein-Lehrlinge und ein Pilgertreffpunkt. Bereits am 9.3. gibt es einen Ausblick auf das Treiben mit einem Konzert von Paula & Paula, dem britisch-irischem Singer-Songwriter Duo. Der offizielle Eröffnungstermin ist am 23.3.2019 um 15:00h.

Kultur Vor Ort bietet nach wie vor die sogenannten KMU (Kleinere und Mittlere Unternehmen) Beratungen an. Dafür kann sich telefonisch ein Termin gegeben werden lassen. Der Fokus des Programms liegt künftig auf der Vernetzung – und damit dem Netzwerk Made-Gröpelingen – sowie den Qualifizierungen, wie zum Beispiel durch die Digitale Werkstatt. Die Gründungsberatung wird verstärkt über das starthaus in der Innenstadt laufen. Hier sollen Gründer durch sämtliche Gründungsetappen unter einem Dach beraten werden.